Freiblickinstitut Berlin Salon event on sport's doping rules and athletes' privacy." />

forthcoming events

Sportler, wehrt Euch gegen das Anti-Doping Regelwerk!

A Freiblickinstitut Berlin Salon event on sport's doping rules and athletes' privacy.

7:00pm, Thursday 25 April, Café Manstein, Mansteintr. 4, 10783 Berlin-Schöneberg (Nahe S+U Yorckstr.)

Dopingbekämpfung ist sicherlich legitim, keine Frage. Doch eine auf liberalen Prinzipien gegründete Gesellschaft sollte nicht alles dulden: Es gibt gewisse Grenzen – und diese sind momentan weit überschritten. So müssen Sportler z.B. 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr für die Doping-Kontrolle zur Verfügung stehen. Sie sind verpflichtet, gegenüber den Kontrolleuren für drei Monate im Voraus ihren Aufenthaltsort anzugeben. Diese Regelungen verstoßen gegen das „Recht auf Privatheit“, das allen Bürgern der Bundesrepublik Deutschland im Grundgesetz garantiert ist.

Müssen Sportler das akzeptieren? Oder müsste das Anti-Doping Regelwerk reformiert werden, um grundrechtskonform zu sein? Was muss geschehen, damit die Interessen der Sportler in Zukunft von vornherein besser berücksichtigt werden? Wer entscheidet eigentlich über das Anti-Doping Regelwerk?

Diese und weitere Fragen wollen wir mit Ihnen in unserem Berliner Salon diskutieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

English version:

While doping is banned in sport, a society founded on liberal principles should not tolerate everything: there are certain limits - and these are currently far exceeded. For example, athletes must make themselves available for doping control 365 days per year. They are obliged to give their whereabouts three months in advance to the inspectors. These regulations violate the ‘right to privacy’, which is guaranteed to all citizens of the Federal Republic of Germany in the Basic Law.

Do athletes have to accept that? Or would the anti-doping regulations have to be reformed in order to comply with fundamental rights? What needs to be done so that the interests of athletes are better taken into account in the future? Who actually decides on the anti-doping rules?

SPEAKER(S)

Dr Stefan Chatrath
Professor für Sportmarketing am Berliner Campus der University of Applied Sciences Europe

Athletenvertreter (angefragt)

READINGS

Stefan Chatrath, Sport wehrt Euch gegen das Anti-Doping Regelwerk!, in Tagesspiegel Causa, 3 April 2018

Michael Reinsch, Protestierende Athleten fordern vom IOC mehr Rechte, in Frankfurter Allgemeine Zeitung, 8 October 2018